Air No. 3 - FAQ
<<< Zurück
Q:
Ist das Filmformat mit DVD/Blu-Ray Playern kompatibel?
A:
Nicht ohne Weiterverarbeitung. Allerdings kann diese leicht vorgenommen werden. Für DVD empfehlen wir z.B.: DVDStyler.
Q:
Wie verwende ich die 5.1 Surround Audio-Datei?
A:
Um den Surround-Ton zu aktivieren zu können, muss das abspielende Programm externe Audio-Quellen unterstützen. Für den VLC Player gibt es hier eine Anleitung: Play external audio track with video. Andere Player - wie z.B. MPlayer - unterstützen die Funktion über das Drop-Down Menü (Bearbeiten -> Audio setzen).
Q:
Kann ich einen physischen Datenträger mit Air No. 3 irgendwo kaufen?
A:
Zur Zeit nicht.
Q:
Warum kann ich den Film nicht irgendwo anders kaufen?
A:
Zunächst einmal konnten wir keinen geeigneten Kooperationspartner für einen Vertrieb finden. Zudem erlaubt uns der direkte Verkauf einen fairen Preis anzusetzen, da so der Handel direkt zwischen Hersteller und Konsument stattfindet und somit keine Zwischenhändler bezahlt werden müssen.
Q:
Wie verwende ich eine der Untertitel-Dateien?
A:
Die meisten Player unterstützen die Ausgabe von SRT Untertiteln. Dazu muss lediglich die Untertitel-Datei über eine Funktion wie etwa 'Untertitel hinzufügen' ausgewählt werden.
Q:
Gibt es Untertitel in meiner Sprache (x)?
A:
Alle verfügbaren Untertitel sind in dem herunterladbaren Filmarchiv vorhanden. Alle (zur Zeit) verfügbaren Untertitel sind außerdem hier: http://airno3.openpot.com/srt/. Sollte deine Sprache nicht verfügbar sein, kannst du gerne eine Übersetzung vornehmen. Wenn du sie uns schickst, können wir sie mit den anderen für andere veröffentlichen.
Q:
Der Film sieht zu hell/dunkel aus. Was kann ich tun?
A:
Da der Film auf einen Schauplatz beschränk ist, wurde er visuell konzipiert um den gesamten verfügbaren Dynamikumfang zu verwenden. Sollte dein Monitor dunkle Bereiche zu dunkel oder helle Bereiche zu hell darstellen, musst du die Gamma Einstellung deines Bildschirms kalibrieren. Diese Webseite kann dir dabei helfen: Gamma calibration - Lagom LCD test.
Q:
Wie groß (oder klein) war das Budget für Air No. 3?
A:
Ungefähr 12.000€ (exklusiv Arbeitskraft)
Q:
Wie lange hat die Produktion von Air No. 3 gedauert?
A:
Etwa 1 1/2 Jahre von Drehbuchentwicklung bis Post-Produktion.
Q:
Ich habe gehört Air No. 3 sei Open-Source. Warum ist der Film nicht kostenlos?
A:
Open-Source bedeutet nicht zwingend 'kostenlos'. Wir verkaufen den Film um weitere zu finanzieren. Zudem bieten wir aber die Quelle des Films (also die Rohdaten) für private und akademische Trainingszwecke an. Mit etwas Know-How und Zeit kannst du dir deine eigene Version von Air No. 3 kostenlos kompilieren. Siehe auch: an3cfs.
Q:
Welche Software wurde während der Produktion von Air No. 3 verwendet?
A:
In alphabetischer Reihenfolge: Ardour, Audacious, Audacity, Blender, Blender GE, Chromium, Cinelerra, Debian Linux, ffmpeg, Gecko, Geotranz, GIMP, Glfer, GTK+, G'MIC, htop, ImageMagick, Inkscape, Jack, libav, Lubuntu Linux, nmap, Openbox, OpenDCP, php, python, Rosegarden, ruby, Scheme, sox, VLC, X11
Q:
Wird es weitere Filmproduktionen von openpot geben?
A:
Tatsächlich ist das nächste Projekt bereits in den Startlöchern: Error in function: brain()
Q:
Kann ich etwas zum nächsten Projekt beitragen oder mitwirken?
A:
Um etwas beizutragen reicht es, einfach den aktuellen Film zu kaufen. Darüber hinaus sind wir deinen Ideen/Tätigkeiten gegenüber aufgeschlossen. Komm einfach mit deinem Anliegen auf uns zu, und wir werden sehen, was daraus wird. (Bitte mit etwas Geduld.) Verwende dafür unser Impressum.